Zielgruppe meiner Tätigkeiten

Junge Menschen, Fachkräfte und Eltern

 

 

Zielgruppe Jugendliche: Workshops für Klassen, Jahrgänge und außerschulische Einrichtungen

Im  Herbst 2007 entwickelte ich für das ServiceBureau Jugendinformation die ExpertInnenkonferenz.
Die Themen benennen die Jugendlichen selber, in der Regel ist es das aktuelle Medienverhalten von Kindern und Jugendlichen. Gemeinsam begleiten wir als Team den Lernprozess mit Fragen, Anregungen und Inspirationen, sodass die Teilnehmer*innen selber Antworten für eine reflektierte Mediennutzung entwickeln.

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat im November 2011 in einem Zertifikat bescheinigt, dass das Projekt ExpertInnenkonferenz vom ServiceBureau Jugendinformation sich in vorbildlicher Weise für die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes engagiert. Inzwischen besteht das Konzept der ExpertInnenkonferenz mehr als 10 Jahre. Der Weser Kurier hat einen schönen Artikel über die 10 Jahre geschrieben.

Mehr Informationen finden Sie unter http://servicebureau.de/medienpaedagogik/expertinnenkonferenz/ oder fragen Sie per Mail uns an medien (at)jugendinfo.de.

 

Darüber hinaus habe ich viele weitere Formate zu den aktuellen Themen der Mediennutzung (Mediensucht, Cybermobbing, YouTube, Games, Influencer, HateSpeech usw.) entwickelt und durchgeführt.

 

Zielgruppe Eltern:
Elternabende, -seminare und -workshops geben auf folgenden Fragen Antworten und stärken Eltern in ihre Erziehungskompetenz

 

  • Warum sind Kinder und Jugendliche so fasziniert von den Medien?
  • Welche Medien sind gerade angesagt? (YouTube, WhatsApp, Instagram, Minecraft, Fortnite, TikTok, Smartphone)
  • Wie kann ich meine Kinder schützen?
  • Wie kann ich mit meinem Kind über die Mediennutzung reden?
  • Wie kann ich mein Kind bei der Mediennutzung unterstützen?
  • Ab wie viel Jahren ist es ein Smartphone /Internetzugang sinnvoll?
  • Welche Games spielen Jugendliche und was lernen sie dabei?
  • Wie viel Internetzeit am Tag ist für mein Kind sinnvoll? Mediensucht?
  • Was ist Cybermobbing? Welche Motive stecken dahinter? Welche Auswirkungen kann Cybermobbing haben? Wie können Eltern ihre Kinder schützen bzw. stärken?
  • Wie lässt sich die Mediennutzung in den Familienalltag integrieren?
  • Potenziale von digitalen Medien im Familienalltag
  • Erziehungstipps in Bezug von Mediennutzung

Zielgruppe Fachkräfte:

 

Seit mehr als 15 Jahren halte ich Vorträge auf Fachtagen, Konferenzen und führe (Inhouse-) Schulungen sowie Workshops für pädagogische Fachkräfte, Ausbilder, Lehrkräfte und Multiplikatoren.

  • Aktuelle Mediennutzung
  • Medienpädagogik - warum Pädagogik so wichtig in der Medienerziehung so wichtig ist
  • Digitale Öffentlichkeitsarbeit
  • Social Media Kampagnen
  • Problematische Mediennutzung (Cybermobbing, Mediensucht, Sexting, Hass im Netz etc.)
  • Faszination von Medien in der Pubertät

 

Fragen Sie mich gerne für Ihre Veranstaltung nach Vorträgen, Projekt- und Workshop-Ideen an. --> Ich habe auf jeden Fall eine Idee für Sie

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Markus Gerstmann, 2021